Harrison Assessments - Talent and Employment Assessments
Unsere Assessment Features

6500+ JSF Anforderungsprofile zur sofortigen Nutzung
Wir machen es Ihnen leicht, eigene umfassende Assessments zu erstellen, die genau die erfolgskritischen Faktoren einer Position reflektieren. Unsere Kunden können die fachliche und persönliche Eignung und die Erfolgsaussichten von Kandidaten leicht erkennen.
Mehr als 20 Jahre Recherche im Bereich Job-Performance
Harrison Online Assessments beruhen auf mehr als 20 Jahren operativer Erfahrung in der Erstellung von leistungsrelevanten Anforderungsprofilen. Wir können Leistungsunterschiede erklären und vorhersagen.
Bestimmt die fachliche Eignung
Die fachliche Seite jedes unserer Anforderungsprofile vergleicht die Ausbildung, Erfahrung und Kentnisse eines Bewerbers mit dem Benchmark eines idealen Stelleninhabers der in unserem JSF Anforderungsprofil beschrieben ist.
Bestimmt die persönliche Eignung
Die persönliche Seite jedes unserer Anforderungsprofile vergleicht die Soft Skills eines Bewerbers mit dem Benchmark eines idealen Stelleninhabers hinsichtlich der persönlichen einstellung, der Motivation, der souialen und interpersonellen Kompetenzen, Werte und Arbeitseinstellung.
Mehr als 150 Verhaltenstendenzen
Harrison erfasst mehr als 150 diskrete, verhaltensrelevante Eigenschaften. Die Mehrzahl der Wettbewerbsprodukte erfasst nur 10 bis 20.
SmartQuestionnaire™
Der Fragebogen vermeidet sprachliche Missverständnisse und berechnet aus mehr als 8000 Rechenoperationen die individuellen Eigenschaftswerte. Dies entspricht 2700 Multiple Choice Fragen im herkömmlichen Verfahren.
Antwortkonsistenz ("Lügendetector")
Jeder Versuch, den Smart Questionnaire zu überlisten, wird durch die mehr als 150000 Querverweise im Fragebogen aufgezeichnet. Diese Technik begegnet dem Problem der "sozial erwünschten" Antworten auf höchst effiziente Weise.
Paradox Technology™
Unsere Lösung erkennt besondere Stärken und sozialen Kompetenzen der Kandidaten ebenso wie deren negative kontraproduktive Verhaltenstendenzen. Dies basiert auf dem Effekt, dass fixierte Erfolgsmuster sich u.U. auch negativ auswirken können.
Führungskräfteentwicklung
Die Paradox Technologie™ zeigt sehr spezifische Informationen zu den Bedürfnissen und Vorgehensmodellen der Kandidaten. Die Präsision und Klarheit der Information ermöglich eine gezielte und eefektive Anpassung des Verhaltens bei der Führungskraft.
Performance-Enjoyment Methode (positive Verstärkung)
Das Assessment mit HATS verbessert die Planung Leistung, Arbeitszufriedenheit, Personalbindung und Onboarding. Es verbessert auch die Motivation, weil die Mitarbeiter durch Job Enrichment ihre Fähigkeiten umfassender einsetzen können.
Persönliche Kompetenzentwicklung
In speziellen e-Learnings wird den Mitarbeitern ein Instrumentarium zur Verfügung gestellt, mit denen sie selbstständig an ihrer persönlichen Weiterentwicklung und Kompetenzbildung arbeiten können.
Kriterienbasierte Vorauswahl
Im Rahmen der Bewerbung eines Kandidaten wird eine eignungskennziffer aus fachlicher und persönlicher Eignung ermittelt. Mit dieser Eingangsinformation werden bis zu 80% der administrativen Aufwände eingespart. Präzise und vergleichbare Vorinformationen zu einem Kandidaten verbessern die Auswahlqualität in der Personalbeurteilung erheblich.
Integriertes Bewerbermanagement
Die Bewerber werden bei HATS immer in der Reihenfolge der Eignung gezeigt. Auf der Basis von den ermittelten Eignungskennziffern können Bewerber zeitnah benachrichtigt werden und erhalten personalisierte, professionelle Mails.
Strukturierte Bewerbergespräche
Mit unserem automatisch generierten Interviewleitfaden wird der Personalbeurteiler durch den gesamten Interviewprozess geführt. Dabei wird sowohl die fachliche als auch persönliche Qualifikation nach einer einheitlichen Methodik struktuiert hinterfragt, die objektiv vergleichbare Resultate gewährleistet. Es können auch eigene sehr firmenspezifische Fragen integriert werden.
Erfüllt alle rechtlichen Anforderungen
Unser Assessment erfüllt alle rechtlichen Bedingungen der US Equal Employment Opportunity Commission (EEOC) und wurde in Deutschland unter den Richtlinien der DIN 33430 getestet. Die Datensicherheit nach dem Datenschutzgesetz ist gegeben.
XML Integration
Sofern weitere Assessments verwendet werden (z.B. IQ Tests, Fähigkeitstests) können diese Resultate über XML Brücken in die Gesamtergebnisse der Eignungsanalyse integriert werden. Weiterhin ermöglicht unsere offene XML Struktur auch die Integration von Eignungsinformationen in Ighre HR Systeme (gem. vorgaben des XML Consotiums).